[Reisen] Therme Erding und das Hotel Victory – entspannter Badespaß

[Reisen] Therme Erding und das Hotel Victory – entspannter Badespaß

Viele viele Stunden habe ich in der Therme Erding schon verbracht. Immer im Saunabereich. Der ist wirklich fantastisch. Tolle Aufgüsse, alles blitzblank sauber und riesengroß. Eine wunderbare Auszeit für Körper und Seele. Entspannung pur.

Aber wie ist die Therme Erding mit Kleinkindern?
Wir haben es für Euch getestet und ein Wochenende dort verbrach. Übernachtet haben wir in dem dazugehörigen Hotel Victory.
Wir kommen gegen Mittag am Hotel an und finden direkt einen Parkplatz in der Nähe des Eingangs. Das ist an einem Samstag ja schon nicht unwichtig…
Der Eingangsbereich ist schon kinderfreundlich gestaltet mit einer schönen Spielecke.
Das ist gut mitgedacht um den Kindern die Wartezeit beim Check-in zu überbrücken.
Der Check-in ist um 15:00 Uhr.
Da gibt es allerdings auch keine Chance früher ins Zimmer zu kommen auch wenn es schon fertig ist…
Wer früher da ist, kann immerhin bereits in die Therme gehen und seine Koffer abgeben.Bademäntel für Groß und Klein gibt es auch dazu.
Meine Empfehlung ist schon zuhause eine extra Tasche mit all den Badesachen zu packen die man braucht. Haben wir Profis auch gemacht 🙂

IMG_5653

Gebucht haben wir die Kapitäns Kabine.
Die Kapitänskabine ist für bis zu 6 Personen. Sie hat ein Doppelbett, zwei Nebenbetten und darüber zwei Stockbetten (Jollen). Man kann direkt in den Badebereich schauen. Das ist für die Kinder ein bisschen wie Fernsehen.
Ganz süß ist auch das Willkommensgeschenk für die Kinder. 2 kleine Rucksäcke mit Pflegeprodukten und Tigerwaschlappen stehen auf der Treppe bereit. Und ein Schild mit Namen, da fühlt man sich sehr Willkommen.

Als Hotelgast hat man Zugang zu einem eigenen Loungebereich, den wir auch gerne nutzen. Wir suchen uns eine kuschelige Liege mit Dach aus, auf der die ganze Familie Platz hat. Mayari findet sie so gemütlich, dass sie gleich ihren Mittagsschlaf dort macht.
In der Therme selbst gibt es wirklich für jedes Alter etwas. Die riesige Galaxy Rutschenwelt, das Wellenbad, ein Babybecken, Höhlen, Whirlpools, Ruhebereiche und einen tollen Außenbereich mit vielen Spielmöglichkeiten. Nicht zu vernachlässigen die vielen Poolbars.
Essen gibt es an verschiedenen Ständen. Relativ Fastfood lastig aber für den Kurztrip völlig ok.

Der gesamte Badebereich macht einen sauberen und frischen Eindruck. Trotz der viele nMenschen. Für ganz kleine gibt es mehrere Wickelbereiche, in denen auch immer Pampers und Feuchttücher vorhanden sind. Auch die werden ständig gereinigt.
Natürlich ist es in der großen Therme viel lauter und hektischer als im Saunabereich oder der Vitaloase. Beide sind erst ab 16 Jahren zugänglich.
Während des ganzen Aufenthaltes benötigt man kein Bargeld. Alles wird auf Armbänder gebucht. Thermeneintritt zahlen Kinder ab 3 Jahren.

Der Tag geht viel zu schnell um.

Abends essen wir noch im Ruff`s Burger Restaurant. Dort gibt es auch am nächsten Morgen das Frühstücksbuffet. Für die Kinder ganz toll, man sitzt quasi in Booten. Ein bisschen ist es wie essen auf dem Spielplatz.

IMG_5659
IMG_5671

Die Atmosphäre ist ungezwungen und leger, wer es etwas schicker mag, kann nebenan in das Restaurant Empire gehen. Mit Filemon und Mayari haben wir uns in dem anderen besser aufgehoben gefühlt 🙂

Der einzige kleine Kritikpunkt, es gibt nur einen Tag pro Übernachtung als Thermeneintritt dazu. Wer noch mal schwimmen will am Morgen, muss extra buchen.
Alles in allem eine tolle Zeit und für Familien mit Kindern in jedem Alter geeignet. Wir kommen auf jeden Fall mal wieder!

Die Website: www.therme-erding.de/

Die Adresse:  
Hotel Victory Therme Erding GmbH
Thermenallee 1a
85435 Erding

Schreibe einen Kommentar